Weitere Informationen   oder   Diese Meldung ausblenden

Wetter Webcam Lenk im Simmental (Berner Oberland, Simmental, Betelberg)

Schweiz > Bern > Obersimmental > Lenk > Lenk im Simmental
Wetter Webcam Lenk im Simmental (Berner Oberland, Simmental, Betelberg) Image


Lade Bilder...

-°C

Dia-Show

DiaShow wird abgespielt...





Kurz-Infos

Webcam "Wetter Webcam Lenk im Simmental (Berner Oberland, Simmental, Betelberg)"

Ausgewähltes Bild speichern
Standort der Webcam: Auf Karte zeigen
Webcam-Koordinaten: 46.458798 / 7.448807
Höhe über Meer: 1105m
Wetter-Webcam-Motiv: Betelberg
Neustes Webcam-Bild: 21.04.2018 11:25:18
Webcam-Quelle: Zur Quellenwebseite

Infos über Lenk im Simmental

Sonnenaufgang: 06:30 Uhr
Sonnenuntergang: 20:27 Uhr
Sehenswürdigkeiten in
Lenk im Simmental:
Bekannte Gewässer:
Berge in der Nähe:
Touristische Regionen:
Wikipedia: Lenk im Simmental

Infos über Lenk im Simmental

Wetter Webcam Lenk im Simmental (Berner Oberland, Simmental, Betelberg)

In Lenk im Simmental befindet sich die Webcam Wetter Lenk im Simmental (Berner Oberland, Simmental, Betelberg) mit dem Motiv: Betelberg.
Geniessen Sie die Diashow dieser Wetter Webcam.
Die Webcam Lenk im Simmental wird regelmässig mit neuen Bildern aktualisiert.
Verfolgen Sie mit der Webcam Lenk im Simmental Berner Oberland das aktuelle Wetter in LENK IM SIMMENTAL.

Die Lenk hat mehr als 11000 Übernachtungsplätze, davon 950 Hotelbetten. 30 Restaurants bieten Mahlzeiten und Getränke an, nicht eingerechnet die Jausenstationen im Ski- oder Wandergebiet.

Die Geschichte des Tourismus an der Lenk begann 1689 mit der Eröffnung des Mineralbades Lenk. Das Bad wird bis heute von einer acht Grad kalten Schwefelquelle aus der Holiebi westlich des Dorfes gespeist. Das mit Schwefelwasserstoff angereicherte Wasser wurde als Universalheilmittel vermarktet, und Menschen mit unterschiedlichsten Leiden kamen auf der Suche nach Linderung aus ganz Europa an die Lenk. Mit den aufkommenden Arzneimitteln Anfang des 20. Jahrhunderts schwand das Interesse am Mineralbad Lenk, und der Wintersport übernahm die Rolle als Tourismusmotor. Die erste Transportbahn war das Funi, eine Schlitten-Standseilbahn, welche Wintersportler von der Lenk auf den Stoss beförderte, also ungefähr dorthin, wo sich heute die Mittelstation der Gondelbahn Lenk-Betelberg befindet. Es folgten weitere Bahnen auf beiden Talseiten. Heute besteht neben dem Betelberg ein Liftverbund mit der Region Adelboden. Insgesamt erschliessen 56 Liftanlagen 185 Pistenkilometer. Damit ist das Skigebiet Adelboden-Lenk eines der grössten im Berner Oberland.

Die alte Tradition des Kur- und Badeortes Lenk wurde im total renovierten Luxushotel Lenkerhof gourmet spa resort in neuer Atmosphäre wiederbelebt.